seminarbedingungen

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

Bei jedem Seminar übernehme ich selbst die volle Verantwortung für mich selbst. Keines der Seminare ersetzt eine Einzel- Psychotherapie oder eine ärztliche Behandlung, falls diese angezeigt ist. Die Tiefe des Sich-Einlassens auf Prozesse der Selbst-Erfahrung und- Veränderung bestimmt jeder selbst. Mit der Anmeldung zu einem Seminar  entbinden Sie den Veranstalter, den Seminarleiter und ggf. die Hotelleitung von allen Schadenersatzforderungen.

Die Nutzung des vermittelten Wissens geschieht auf eigenes Risiko. Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der Inhalte und der angewendeten Methoden entstehen, ist hiermit ausgeschlossen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle vermittelten Mental- und Bewusstseins-Techniken keine Therapien darstellen und einen Therapeuten, Heilpraktiker oder Arzt nicht ersetzen. Wenn wir über Heilung sprechen ist das immer nur auf der geistigen Ebene zu verstehen. Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.

preise

Die Preise entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarbeschreibung. Ermäßigungen sind möglich für Rentner, Studenten, Arbeitssuchende, Auszubildende und Schüler. Bitte legen Sie bei der Anmeldung entsprechende Nachweise vor.

Bitte beachten Sie, dass Verpflegung und Übernachtung stets vom Teilnehmer selbst gebucht und bezahlt werden müssen. Die Rechnung erhalten Sie direkt vom Hotel oder Seminarhaus. Ein Verzicht auf die Tagungspauschale ist nicht möglich!  Bitte informieren Sie sich im jeweiligen Hotel über die Kosten.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Nach Eingang der Zahlung ist der Seminarplatz verbindlich gebucht. Bei kurzfristigen Anmeldungen bringen Sie bitte die Zahlungsbestätigung ihrer Bank zum Seminarbeginn mit.

STORNOBEDINGUNGEN

Wochenendseminare

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung werden in der Regel vom Teilnehmer selbst organisiert und vor Ort bezahlt. Bei Stornierungen bis 10 Tage vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50,-- Euro fällig, bzw. einbehalten. Ab dem 10. Tag ist die volle Seminargebühr zu bezahlen. Die Stornierung des Seminars muss in schriftlicher Form vor Seminarbeginn vorliegen. Es steht jedem Teilnehmer frei, einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Bitte beachten Sie, dass bei gebuchten Übernachtungen ggf. Stornierungskosten für das Hotel anfallen können, die direkt vom Hotel in Rechnung gestellt werden.

 

Tagesseminare

Bei Stornierungen bis 10 Tage vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 30,-- Euro fällig bzw. einbehalten. Ab dem 10. Tag ist die volle Seminargebühr zu bezahlen. Die Stornierung des Seminars muss in schriftlicher Form vor Seminarbeginn vorliegen. Es steht jedem Teilnehmer frei, einen Ersatzteilnehmer zu stellen.

 

Urlaubsseminare und Ausbildungen

Bei Stornierungen bis 4 Wochen vorher sind 20 % der Teilnahmegebühr, bis 2 Wochen 60%, bis 1 Woche vorher 80% der Teilnahmegebühr, danach 100% fällig. Es steht jedem Teilnehmer frei, einen Ersatzteilnehmer zu stellen.

 

Stornierung durch den Veranstalter

Ein Seminar kann vom Veranstalter aus einem wichtigen Grund abgesagt werden. Insbesondere dann, wenn die angegebene Mindest-Teilnehmerzahl bis zum Anmeldeschluss nicht erreicht ist. In diesem Fall erhalten Sie natürlich die bereits gezahlten Seminargebühren und die Anzahlung zurück.